Newslog - Neuigkeiten zu feedsy

Was tut sich bei der Entwicklung von feedsy?

News vom 08.04.2019

URL-Details verfügbar

URL's kann man ab sofort im Detail betrachten. Zu jeder URL können folgende Fakten abgerufen werden:

  • Score
  • NPM Score
  • Impressionen
  • CTR
  • Geschlossen
  • Balkendiagramm zum Feedback sortiert nach Datum

 

News vom 16.03.2019

Widget auf bestimmten URLs ausschliessen

Du kannst nun das Widget auf bestimmten ausschließen. Die Einstellung findet sich in den Menüpunkt "Widget anpassen".

Widget auf bestimmten URLs ausschliessen

News vom 15.03.2019

Ausschluss auf Startseite / Homepage

Das Widget kann nun im Backend auf der Startseite der Website ausgeschlossen werden.

Ausschluss auf Startseite / Homepage

News vom 06.03.2019

Wordpress Plugin verfügbar

Das feedsy Widget kann nun auch über ein Plugin in Wordpress integriert werden. Ab sofort steht dieses als Download im Backend zur Verfügung. Es muss nur noch der persönliche Workspace-Key eingetragen werden und schon ist das Widget in die Wordpress-Website integriert.

Wordpress Plugin verfügbar

News vom 28.02.2019

Widget nur auf bestimmten URLs anzeigen lassen

Die Anpassbarkeit des Widgets wurde überarbeitet. Es ist nun möglich, dass man das Widget nur auf bestimmten URLs anzeigen lässt. Der Code kann in die komplette Website eingebunden werden, das Widget wird dann aber zum Beispiel nur im Blog angezeigt.

News vom 29.12.2018

PDF-Reportings per E-Mail

Die PDF-Reportings können nun automatisiert per E-Mail zugestellt werden.

Man kann sich nun einen wöchentlichen PDF-Report mit den Daten der Vorwoche per E-Mail zusenden lassen. Die E-Mail kommt jeden Montag zwischen 7 und 8 Uhr.

Auch eine Zusendung eines monatlichen PDF-Report mit den Daten des Vormonats ist möglich. Die E-Mail kommt am ersten Tag des Folgemonats zwischen 7 und 8 Uhr.

Die Einstellung kann man im Projekt selbst vornehmen. Dort befindet sich der Tab "Benachrichtigungen".

News vom 24.12.2018

Reportings verbessert

In der Vergangenheit erstellte Reportings werden ab sofort im Backend gespeichert. Diese sind nun jederzeit erneut abrufbar.

News vom 23.12.2018

Todo-Listen implementiert

Eine neue Funktion wurde in das Backend integriert, welche erlaubt, zu einzelnen URLs Todo's anzulegen. Diese Todo's findet man im Dashboard des jeweiligen Projekts.

Todo's können folgendermaßen verwaltet werden:

  • Todo anlegen bei der jeweiligen URL im Detailbereich
  • Todo bearbeiten
  • Todo als "erledigt" markieren
  • Todo löschen

Die Funktion steht jedem Nutzer zur Verfügung.

Todo Listen

News vom 06.12.2018

feedsy-Widget sofort anzeigen lassen

Ab sofort ist es möglich im Backend, unter "Widget anpassen", eine neue Einstellung vorzunehmen.

Du kannst dir das feedsy-Widget nun sofort anzeigen lassen, nach dem der Besucher das erste mal gescrollt hat. Damit ist es möglich, eine höhere Sichtbarkeit des feedsy-Widgets zu erreichen und die Klickrate zu steigern.

Als Standard ist eingestellt, dass das feedsy-Widget erst erscheint, nach dem der Nutzer auf der Website im unteren Drittel der Website angekommen ist.

Die neue Einstellung ist unter "Anzeige - soll das Widget immer angezeigt werden?" zu finden.

feedsy-Widget nun sofort anzeigen

News vom 01.12.2018

Javascript-Code Überarbeitung

Der Javascript-Code zum Einbinden auf die Website wurde komplett überarbeitet. Nun ist es sehr viel einfacher Einstellungen zum feedsy-Widget vorzunehmen. Die Einstellungen sind durch die Überarbeitung nun sofort auf der Website sichtbar nach dem Speichern.

News vom 15.11.2018

Wordclound Integration

Durch eine Wordcloud vom negativen Feedback sind auf einem Blick die wichtigsten Wörter zu sehen. Angezeigt werden nur Wörter, welche mehr als ein mal vorkommen. Stoppwörter sind entfernt.

News vom 26.10.2018

Impressionen und CTR wurden integriert

Ab sofort sind die Impressionen des feedsy-Widgets sichtbar. Damit kann nun die Klickrate (CTR) berechnet werden. Beide Werte sind im Backend unter den Domainprojekt zu finden.

Impressionen und CTR

News vom 09.03.2017

Erste stabile Version von feedsy veröffentlicht

Ab sofort ist es möglich sich das Javascript-Snippet auf seine Website einzubinden. Es wird das positive sowie negative Feedback gesammelt.

Alle Funktionen kann man sich hier anschauen.

>